2011-2012 NEUBAU WOHN- UND GESCHÄFTSHAUS WOHNPARK DER WBG "AM KOHLENWEG VI" - Wettbewerb 1. Platz

Der Bauherr, WBG Ilmenau/Thür.e.G. realisiert den Neubau eines Wohnparks „Am Kohlenweg“ mit insgesamt sechs frei stehenden Häusern zur Nachverdichtung in einer gewachsenen Wohnumgebung.

Nach dem gewonnen Wettbewerb erfolgte auch die weitere Planungsleistung für das Haus VI durch unser Büro. Die Kubatur des Gebäudes und Rhythmik der Fassade orientiert sich an der Gestaltung Bestandsgebäude der Umgebung. Die tiefen, geschossübergreifenden Einschnitte fungieren dabei als Bindeglied zwischen den unterschiedlichen Geschossigkeiten der beiden Nachbarhäuser. Die weit auskragenden Balkone sind als Zitate des Nachbargebäudes zu verstehen. Die Erschließung erfolgt über ein innenliegendes Treppenhaus und barrierefrei mit einem Ganzglasaufzug. Ein Glasdach ermöglicht die natürliche Belichtung und Belüftung. Vor dem Gebäude wurde ein Vorplatz mit Sitzmöbeln und Begrünung für Passanten und die Kundschaft geschaffen.

 

Perspektive des Wettbewerbes und Erdgeschossgrundriss
Perspektive des Wettbewerbes und Erdgeschossgrundriss

Fotodokumentation 2014
Fotodokumentation 2014

 

Ort: Wohnpark "Am Kohlenweg" Haus VI Krankenhausstraße 11A, 996963 Ilmenau   Bauherr: WBG Wohnungsbaugesellschaft Ilmenau Thür. e.G.   LPH: 1-7
Homepage: WBG Ilmenau
Beschreibung: 3-geschossiger Neubau mit Gewerbeeinheiten im EG und 11 Wohneinheiten in den Obergeschossen, Tiefgarage im Untergeschoss
Bauweise: Kellergeschoss: Fertigteilbeton, Erdgeschoss/ 1.+2. Obergeschoss: Kalksandstein und WDVS, Staffelgeschoss: Holzbau

ausgewählte Referenzen 1993-2005 Mitteldeutsche Architekten+Ingenieure . Architekten Dr. Casparius+Mestenhauser . 2006 architektur+design mestenhauser

© 2018 adm