2009 ERSATZNEUBAU BÜROGEBÄUDE KALKWERK HERBSLEBEN - Hochbau und Innenausbau, Entwurfsplanung

Das Kalkwerk befindet sich am östlichen Ortsrand der Gemeinde Herbsleben und wird bereits seit mehreren Jahrzehnten als Abbaugebiet für Kalksteine betrieben. Eine Sanierung des derzeitigen Verwaltungsbaus aus den 70er Jahren erscheint nicht wirtschaftlich. Der Entwurf des eingeschossigen Ersatzneubaus integriert optimal die Anforderungen des täglichen Betriebsablaufes und gliedert sich funktional in drei Bereiche: dem Osttrakt mit Haupt- und Nebeneingang, Empfang / Büro und Räume für LKW- Fahrer, dem Mitteltrakt mit Besprechungsraum, sanitären Einrichtungen und Haustechnik und dem Westtrakt mit Büro-, Aufenthalts-, Labor- und Lagerräumen (vorgelagerte Terrasse nach Süden und Westen).

 

Entwurf Perspektive und Ansicht

Perspektive und Ansicht

 

Ort: Herbsleben, Thüringen   Bauherr: Kalkwerk Herbsleben Erdenwerk GmbH   LPH: 1-3
Homepage: Kalkwerk Herbsleben
Beschreibung: Ersatzneubau eines Bürogebäudes mit Beratungsraum, Labor, Archiv, Aufenthaltsräumen
Bauweise: Stahlbeton / Holzrahmenkonstruktion mit vorgefertigten Fassadenelementen

ausgewählte Referenzen 1993-2005 Mitteldeutsche Architekten+Ingenieure . Architekten Dr. Casparius+Mestenhauser . 2006 architektur+design mestenhauser


© 2018 adm