2017 NEUGESTALTUNG DACHTERRASSE BÜROGEBÄUDE, ERFURT – Entwurfsplanung

Aufgabenstellung war die Aufwertung der bestehenden Dachterrasse des RegionalCenters der Sparkasse Mittelthüringen zu einem überdachten und ganzjährig nutzbaren Pausenbereich und Raucherzone mit natürlicher Belüftung. Als Lösung ist ein Pergoladach mit drehbaren Lamellen als Sonnen- und Regenschutz angedacht. Die bestehende, sanierungsbedürftige Holzkonstruktion wird durch eine grazile und wartungsarme Metallkonstruktion ersetzt. Wesentliches Gestaltungselement ist die gefaltete Holzsitzbank mit verschiebbaren Ablagen aus Glas. Bei kühlem Wetter kann der Sitzbankbereich von Infrarotheizkörpern erwärmt werden. Der Terrassenbereich wird durch LED-Streifen, die im Sitzbankelement und im Pergoladach integriert sind, beleuchtet. Begrünte Rankgitter trennen optisch die rückwärtige Brandwand und den Technikbereich vom Pausenbereich ab. So entsteht ein kleines grünes Refugium mit Blick auf den Innenhof.

Weiterhin erarbeiten wir Entwurskonzepte für neue multifunktionalen Besprechungsräume im 5. Obergschoss sowie einen neuen Besprechungsraum im 4. Obergeschoss.

Vogelperspektive Entwurf Lamellendach und Luftbild
Vogelperspektive und Luftbild

Perspektive aus Richtung Kantine und Grundriss
Perspektive aus Richtung Kantine und Grundriss

 

Ort: RegionalCenter der Sparkasse Mittelthüringen Anger 25/26 99084 Erfurt   Bauherr: Sparkasse Mittelthüringen  LPH: 1-3
Homepage: www.sparkasse-mittelthueringen.de
Beschreibung: Neugestaltung einer Dachterrasse mit Lamellendach und individuellen Sitzmöbeln

ausgewählte Referenzen 1993-2005 Mitteldeutsche Architekten+Ingenieure . Architekten Dr. Casparius+Mestenhauser . 2006 architektur+design mestenhauser

© 2018 adm