2013-2014 ERRICHTUNG EINES ANBAUS AN EIN BESTEHENDES EINFAMILIENHAUS, ERFURT - Hochbau, Innenausbau

Das Grundstück liegt im nördlichen Stadtteil Sulzer Siedlung, das von einer Einfamilien- und Doppelhausbebauung geprägt ist. Es handelt sich um ein Eckgrundstück mit einer Doppelhaushälfte. Der Nachbar hat bereits einen Anbau in südlicher Richtung unmittelbar an der Grundstücksgrenze errichtet. Anbauten gibt es in der Siedlung in unterschiedlichen Formen und Varianten. Geplant ist ein eingeschossiger Anbau in südlicher Richtung (Gartenseite) in Anpassung an den bestehenden Anbau des Nachbarn. Das Dach ist leicht geneigt. Als Konstruktion ist eine Holzständerbauweise vorgesehen. Nach Süden öffnet sich die Fassade zum Garten hin. Eine außenliegende Verschattung ist vorgesehen. Die Wände werden mit großformatigen Platten (HPL) verkleidet.

 

Perspektive und Grundriss
Entwurfsperspektive und Grundriss

Anbau Einfamilienhaus Sonnenschutzlamellen und roten Fassadenplatten
Südseite mit verdeckt liegenden Raffstores und Gartenansicht

Wintergarten Pultdach mit Stehfalzblech HPL-Fassadenplatten
Detail Pultdach mit Stehfalzblech und seitliche Ansicht mit Abgang zum Keller

 

Ort: 99087 Erfurt   Bauherr: Privat   LPH: 1-8
Beschreibung:
eingeschossiger Anbau "Wintergarten"
Bauweise:
Holzständerbauweise mit großformatigen Platten verkleidet, auskragendes Zinkdach / Stehfalzblech

ausgewählte Referenzen 1993-2005 Mitteldeutsche Architekten+Ingenieure . Architekten Dr. Casparius+Mestenhauser . 2006 architektur+design mestenhauser

© 2020 adm